Home » Bosch Akkuschrauber: Tests und Empfehlungen

Bosch Akkuschrauber: Tests und Empfehlungen

Bosch Akkuschrauber
Hier gibt es alle Tests und Vorstellungen zum Thema Bosch Akkuschrauber. Dabei werden sowohl die Modelle der HomeSeries, als auch von Bosch Professional unter die Lupe genommen. Lohnt sich der Kauf eines solchen Markengerätes oder ist die Traditionsmarke Bosch nur heiße Luft? Neben Tests gibt es in dieser Rubrik auch Hilfe zum Zubehör und Leitfäden, was es sonst noch zu beachten gibt, wenn man einen Bosch Akkuschrauber kaufen will.

Schrauber von Bosch: Tests und Infos


Werbung

Was muss man beachten, wenn man einen Bosch Akkuschrauber kaufen will?

Mit diesen praktischen Tipps und Tricks verliert ihr nicht den Überblick beim Kauf eines Akkuschraubers, ganz gleich ob von Bosch, Makita oder Ryobi. Denn sie gelten nicht nur für Bosch Akkuschrauber, sondern auch für viele andere Elektrowerkzeuge.

Akku und Leistung

akkukapazität akku ampere

Akkukapazität

Die Kapazität eines Akkus wird in Milliamperestunden (mAh) oder Amperestunden (Ah) angegeben. Die Kapazität sollte bei einem Akkuschrauber zwischen 1,5 und 4 Amperestunden liegen, wobei 4 schon ein recht hoher Wert ist. Die Akkuschrauber von Bosch können sogar teilweise 8Ah speichern, sind dann aber auch sehr schwer. Der kleinste Bosch Akkuschrauber IXO V hat 1,5Ah. Bei normaler Akkuleistung hält ein Akku damit sehr viele Stunden. Die Ausdauer eines Akkus wird aber umso geringer, desto höher dessen Spannung ist.

akkuleistung watt drehmoment

Akkuleistung

Die Leistung eines Akkuschraubers hängt davon ab, wie hoch seine Akkuspannung ist, welche sich in Volt bemisst. Kleine Akkuschrauber wie der Bosch IXO oder der Bosch GSR Mx2Drive haben eine Spannung von 3,6 Volt, größere können bis zu 18 Volt leisten. Je höher die Spannung, desto härteres Material kann gebohrt werden. Davon leitet sich auch der maximale Bohrdurchmesser in Holz, Beton und Stahl ab, der mit der Spannung wächst. Ebenso wird dann auch das Drehmoment meist größer, auch wenn dieses eher vom Motor abhängt. Im Bereich der Akkuschrauber sollte das Drehmoment nicht wirklich als Richtmaß dienen.

Hier ein Beispielvideo der neuen Akku-Schrauber der PSB und PSR-Reihe:

Bosch Akkuschrauber mit 2 Gängen

Wo wir gerade beim Motor sind: Dieser sollte 2 Gänge haben. Denn dann kann besser abgestuft werden, zwischen hoher und niedriger Drehzahl. Gibt es nur einen Gang, neigen Akkuschrauber dazu, heiß zu werden, was wiederum den Akkuverbrauch steigert und die Gefahr einer Überhitzung oder Beschädigung des Motors birgt. Der zweite Gang ist besser für höhere Drehzahlen bei leichteren Aufgaben geeignet, der 1. Gang für schwieriges - so wie bei den Gängen eines Autos.

ladestation schnelllader akku bosch

Ladestation

Am angenehmsten ist eine Schnellladestation, da diese den Akku in gerade mal einer halben Stunde voll lädt. So ist ihr Akkuschrauber blitzschnell wieder einsatzbereit. Neuere Ladegeräte für Lithium-Ionen-Akkus sollten ihren Job in weniger als 3 Stunden schaffen, sonst sind sie schlecht. Das leisten mittlerweile viele Bosch Akkuschrauber, aber noch nicht alle!

ergonomie griff handlichkeit

Ergonomie

Der Schalter zum Wechseln zwischen Ein- und Ausdrehen sollte nicht so angebracht sein, dass man ihn aus Versehen berührt. Auch ein geringes Gewicht ist wichtig für die Ergonomie - Im Bosch Akkuschrauber Test trennt sich hier die Spreu vom Weizen, denn unter einem Kilo sind nicht bei allen Geräten Standard. Abmessungen und Form sind entscheidend für die Handlichkeit - Die T-Form, wie bei dem Bosch GSR 10,8-2-LI ist für horizontale Arbeiten, die Pistolenform für senkrechte Arbeiten geeignet.

zubehör bosch transportkoffer anleitung
Zubehör
Standard ist mittlerweile ein Transportkoffer aus Kunststoff. Hier sollten auch Akku und Anleitung Platz finden. Manche Geräte haben zudem einen Gürtelclip am Akkuschrauber und eine Bithalterung. 10 Punkte mehr gab es im Bosch Akkuschrauber Test wenn das Gerät einen Zweitakku dabei hatte.

kundenrezension akkuschrauber kaufen bewertung
Kundenrezensionen
Man sollte auch aus den Fehlern anderer lernen. Deswegen sind bei jedem Akkuschrauber Test auch die Rezensionen von glücklichen und verärgerten Kunden berücksichtigt worden. Denn hier erfährt man vor allem, wie sich die Akkuschrauber im Langzeittest geschlagen haben. Probleme gab es hin wieder mit dem einen oder anderem Akkubohrschrauber der HomeSeries. Die Akkuschrauber von Bosch dieser Linie kosten nicht allzu viel und bieten moderate Leistung. Sie sind an ihrer grünen Farbe leicht zu erkennen. Doch Bohrfutter und Griff sind teilweise aus Plastik und bei dem einen oder anderen Schrauber kann deswegen Materialermüdung auftreten.

Warum zählen Bosch Akkuschrauber zu den beliebtesten Schraubern?

Bosch, genauer gesagt die Robert Bosch GmbH, ist ein Traditionsunternehmen, dass seit 1886 existiert. Hier werden neben Elektrowerkzeugen auch die Segmente Haushaltsgeräte, Sicherheitstechnik und Verpackungstechnik bedient. Es hat auf jedem dieser Segmente gewisse Vormachtstellungen und kann deswegen auch Kapital für viele weitere Innovationen bereitstellen. Innovationen, die fast nur Bosch sich leisten kann, führten dazu, dass das Unternehmen im Jahr 2003 den kleinsten Akkuschrauber der Welt, den Bosch IXO herausgebracht hat, um seine Vormachtstellung im Bereich der Akkuschrauber zu festigen. Der Bosch IXO war außerdem der erste Akkuschrauber mit Lithium-Ionen-Technologie auf der Welt.
Werbung