Home » Schrauber von Bosch - Wissenswertes » Fliesen Bohren in 4 Schritten – Das müssen Sie wissen

Fliesen Bohren in 4 Schritten – Das müssen Sie wissen

Werbung

fliesen bohren anleitung tipps

Mit unseren Tipps klappt das Fliesen bohren mit links!


Kacheln beziehungsweise Fliesen bohren ist keine leichte Aufgabe. Damit man seine Fließen nicht sprengt oder diese hässliche Risse bekommen, gibt es hier die wichtigsten Tipps für Fliesen Bohren. Hierfür eignen sich natürlich nicht nur Bosch Akkuschrauber der HomeSeries oder Professional Series, sondern auch Geräte anderer Marken.

Checkliste zum richtigen Fliesen Bohren

Vorher sollte man das richtige Werkzeug arrangieren. Zum Fliesen bohren werden ein Hammer, ein Steinbohrer in Größe des Dübels und ein Filzmaler zur Markierung benötigt. Natürlich auch ein Akkubohrer, generell reicht aber auch ein Akkuschrauber mit Schlagbohrfunktion. Wer will, kann sich auch noch einen kleineren Steinbohrer zurecht legen, um erst ein Vorbohrung vorzunehmen und die Gefahr, dass die Fliese springt, damit minimieren. Ist aber bei neuerem Material nicht wirklich nötig – Die Hersteller haben das Bohren von Fliesen schon mit einkalkuliert.

  • Schritt 1: Markierung
    fliese markierung loch bohren

    Ein wasserfester Stift macht sich zur Markierung am besten


    Vorher sollte man, wie immer beim Bohren, die gewünschte Stelle mit einem Stift markieren. Auf Fliesen eignet sich Bleistift weniger, sondern eher wasserfeste Filzstifte.
  • Schritt 2: Körnung
    Bevor man die Fliese bohrt, sollte man sie körnen. Einfach einen Bohrer an der Fliese ansetzen und mit einem Hammer leicht einschlagen. So kann man später nicht abrutschen.
  • Schritt 3: Fliese bohren ohne Schlag
    Ohne den Schlagbohrer, also nur mit einem Bosch Akkuschrauber oder einem Akkubohrer mit aus gestellter Schlagbohrung, sollte man die Fliesen bohren, bis man durch die Platte durch ist. Mit Schlagbohrung springt die Fliese sonst.
  • Schritt 4: Fliesen bohren
    Wenn man vollständig durchgelangt ist, ist das Fliesen bohren abgeschlossen und man kann normal weiterbohren. Also mit Schlag, wenn dahinter Beton liegt oder ohne Schlag, wenn Holz oder Riegips dahinter ist. Dabei sollte man darauf achten, das Bohrgut, also das Bohrmaterial durch stetiges rein-und rausziehen des Bohrers abzuführen.

Man sieht also, Fliesen bohren ist kein Hexenwerk!
Wer lieber bewegte Bilder mag, dem sei dieses Video zum Fliesen bohren von einem noch recht jungen Heimwerker empfohlen:

Werbung