BOSCH GSR 12V-Test: Wie ich mit ihm (fast) ein ganzes Bettregal baute


Gesamtwertung
81 %

Dieser Test hat viel Spaß gemacht, denn der Akkubohrschrauber ist ergonomisch und zuverlässig. Fast uneingeschränkte Empfehlung für zu Hause.

Ich habe ja schon viele Akkuschrauber durch aber für dieses Projekt war es Zeit für etwas Kleineres. Sooo klein sollte es aber auch nicht sein, schließlich leidet dann allgemein die Leistung. Da schaffte ich mir den 12-voltigen aus der Professional Series an. Meine Erfahrungen mit ihm und ein Problem, dass mir unterkam, teile ich nun in diesem BOSCH GSR 12-Test. Als Testobjekt diente mein neuestes Projekt: Ein „Regal“, das ich an mein Bett anbaute. Sah am Ende so aus:
bettregal mit akkubohrschrauber gsr

Bosch GSR 12V im Test: So schlug sich der Blaue

Praxis: Der Bosch GSR 12V ist absolut zuverlässig.

bosch gsr 12v test akkubohrer
Der Professional-Schützling hat ein griffiges Bohrfutter, das muss man ihm lassen. Lässt sich einfach zuziehen und hält dann auch ohne Probleme selbst bei dicken Schrauben und auch die runden Betonbohrer lässt das Futter kein einziges Mal los. Dahinter ist gleich die Drehmomentwahl von 1 bis 20 – so viele Stufen braucht zwar kein Mensch aber kann ja nicht schaden.

Nur das mit dem „Power Light“ ist halt wieder so eine Sache: Wenn man die Schraube am Anfang noch festhalten muss, verdeckt die Hand den Lichtstrahl. Hat mich am Anfang des Tests etwas genervt, als ich im Dunkeln unterm Bett schrauben musste. Aber dann fiel mir auf, dass ich nur kurz vor dem Einbringen der SChraube Licht brauche – da kann ich die Hand ja wegnehmen.

Leistung beim Schrauben und Bohren

Ihm ist kein Schraubendurchmesser bei meinen Holzarbeiten zu schwer (soll ja auch maximal 19mm schaffen), fast keiner. Diese fette Schraube hat ihm im zweiten Gang etwas Probleme gemacht:

schraube das verhängnis

Da musste der erste Gang aushelfen: Dann gings wieder fix und problemlos. Das gleiche gilt für die Betonbohrungen. Aber solange man den zweiten Gang immer nur ein paar Minuten nutzt, meistens wird der erste reichen, kann der Motor nicht zu heiß werden und eine Beschädigung des GSR durch Überhitzung ist so gut wie ausgeschlossen.

Ergonomisch ist der Schrauber auch fast immer

Mit einem Kilo angenehm leicht und sehr griffig, kann ich den Bosch GSR 12V schwingen wie Lucky Luke den Colt.
Nur beim Testbohren in Stein fiel mir auf: Wenn man in der Waagerechten wirklich VIEL Druck ausüben muss, kann man wegen der Pistolenform des Bosch GSR 12V nicht direkt nachdrücken, außer mit einem Trick: Wenn die rechte Hand am Griff ist, kann man mit der linken oben von hinten nachdrücken. So komm ich tiefer in den Stein mit der Schlagfunktion – allerdings auch nicht unglaublich tief, schließlich können 12 Volt keine richtig hohe Leistung bringen.

Akku und Laufzeit

Zu Beginn des Bosch GSR 12V-Tests war ich etwas irritiert: Der Ladezustand wird beim Bosch GSR 12V Professional immer nur angezeigt, wenn man ihn in Betrieb nimmt. Etwas gewöhnungsbedürftig, soll aber Strom sparen. Der mitgelieferte Akku mit zwei Amperestunden hält eh lang genug.

Mittags hatte der Akku noch zwei Drittel Saft. Am Ende des Tages war er noch nicht ganz alle…

Ich habe vorwiegend geschraubt, aber auch wenn man viel in Stein oder Beton bohrt, sollte einem der Akku nicht ausgehen. Etwas tricky: Um den Akku zu wechseln, muss man ihn unten etwas zusammendrücken. Ladezeit bei einem 2Ah-Akku mit dem Standard-Ladegerät sind 80 Minuten bei einer vollen Ladung. In unserem Set gab es den Bosch GSR 12V Professional mit Ersatzakku:

set mit 2 akkus ladegerät bohrer bits
Ladegerät GAL 1215 CV, zwei 2Ah-Akkus GBA 12V, 14 Bohrer und ansehnliche 24 Bits plus Exzenter sind im Set enthalten.

Mal etwas in eigener Sache, das Profi-Set gibt es hier zu erstehen:

Ich musste auch bei großem Bohrdurchmesser nie vorbohren, der GSR 12V war immer stark genug. Das ist sicher etwas anders bei großen Bohrungen in Beton. Ansonsten hat mir dieser Bosch GSR12V Professional-Test viel Spaß gemacht, denn der Bohrer ergonomisch und zuverlässig. Klare Empfehlung für zu Hause.

Du weißt nicht, ob du die Heimwerker-Variante Bosch PSR 12 oder den GSR12 holen sollst? Dann hilft dir dise Tabelle:

Bosch GSR 12V versus Bosch PSR 12

GSR 12V-15 professional
Bosch PSR 12-2
KaufenKaufen
GSR 12VPSR 12-2
0-400/0-1300 U/min0-390/0-1250 U/min
30/15 Nm Drehmoment30 Nm Drehmoment
19mm Bohrdurchmesser in Holz30 Bohrdurchmesser in Holz
10mm Bohrdurchmesser in Stahl10 Bohrdurchmesser in Stahl
1-10mm Bohrfutterspannbereich?
je nach Akku 1-1,2 Kg Gewicht1,65 Kg Gewicht
EUR 107,00 ---

8.1 Endnote
Bosch GSR 12V Professional

Leistung
7
Ausdauer
8.5
Flexibilität
8
Kundenzufriedenheit
9
Preis-Leistung
8
Pro
  • Lange Akkulaufzeit
  • Geringes Gewicht
  • Gutes Bohrfutter
  • Relativ hohe Leistung
Kontra
  • Hat Schwierigkeiten bei großen Löchern in Beton
Nutzerwertung: Du zuerst!

Bestes Angebot

Haben Sie Ihren persönlichen GSR12-Test schon durchgeführt? Dann schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare. Danke!

Wie ist deine Meinung?

      Hinterlasse einen Kommentar

      Bosch Akkuschrauber Test